Der Umgang mit dem in den vergangenen Monaten zu beobachtenden stetigen Anstieg der Flüchtlingszahlen in der Bundesrepublik Deutschland ist eine gesamtgesellschaftliche Herausforderung, der sich auch der Fußball in seiner Gesamtheit stellen muss, um die ihm berechtigterweise oftmals zugeschriebene soziale Verantwortung zu übernehmen. Dies hat der DFB erkannt und wird über die DFB Egidius Braun Stiftung ein entsprechendes Sonderprojekt starten.

Zu diesem Projekt zählt sich auch der SV Rot-Weiß Scheeßel und ist in enger Zusammenarbeit mit dem DFB und der Gemeinde Scheeßel in Kooperation gestartet. Aktuell gibt es in der Gemeinde Scheeßel ca. 95 Flüchtlinge und die Zahl wird noch weiter ansteigen. Wir als Verein möchten das Projekt unterstützen und den Kindern und Erwachsenen die Möglichkeit bieten, ein interessantes Sportangebot zu ermöglichen. Dies bezieht sich nicht nur auf den Fußball, sondern auch auf alle anderen Sportarten innerhalb der Gemeinde Scheeßel.

Leider fehlt es den Flüchtlingen an allen Ecken und Enden. Eine Unterstützung mit Sachspenden, wie alte Sportkleidung und/oder Fußballschuhe in allen Größen wäre eine hilfreiche und sinnvolle Unterstützung für die Sache.

Bei allen Fragen oder weiteren Hilfsangeboten kannst du dich an Jörg Mußmann wenden, entweder per e-Mail: joerg.mussmann@gmx.de oder per Telefon 04263/985436.